Hydrant mit steigleitung nass CLH

Eigenschaften des Hydranten mit Steigleitung Nass
image
image
  • ASTM API 5 L Rohr.
  • Hergestellt aus ASTM API 5L .
  • Durchmesser 6″ und 2 Ausgänge von 2 ½“.
  • Verbindung zum Monitor
  • Entwässerung von ¾““.
  • Lackierung nach CLH-Verfahren
  • ANSI B 16.9 Zubehör
  • Eckventil 2 ½“ aus Messing.
  • Fitting und Kappe Types Barcelona aus gestanztem Aluminium S/ UNE 23.400
  • Absperrventil ø3/4″ 800 Lbs. mod. L-7855

Hydrant mit Steigleitung Nass Types REPSOL: Verschiedene Austattungen

Eigenschaften des Hydranttypes
  • Verschiedene Austattungen:PUERTOLLANO; TARRAGONA-LA CORUÑA;
    CARTAGENA
  • Hergestellt aus ASTM API 5L
  • Durschmesser 6”, 4” und 2. Auslässe 3” und 2 ½”
  • Anschluss zum Wasserwerfern
  • Lackierung nach REPSOL Verfahren
  • Leitung ASTM API 5 L
  • Flansch ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.9
  • Eckventil MOD. L-8366 de 3”x 2 ½” aus RG5 Bronze
  • Eckventil MOD. L-8366 de 2 ½” aus RG5 Bronze.
  • Durchgangsventil MOD. L-8698 de 2 ½” aus RG5 Bronze.
  • Fittings und Kappe Barcelona aus gestanztem Aluminium nach S/ UNE 23.400
  • Fittings Storz und Kappe aus gestanztem Aluminium nach 4” 110/A
  • Absperrventil ¾” ASTM A-216 WCB
  • Absperrventil ASTM A-216 WCB, 4” 150# R.F. MOD. L-124

Hydranten mit Steigleitung Nass CEPSA:
Verschiedene Austattungen

Eingentschaften des Hydranten types
  • Verschiedene Austattungen nach CEPSA Verfahren
  • Hergestellt aus ASTM API 5L, für Anschluss an Wasserwerfern
  • Verschiedene Durschmesser und Auslässe
  • Anschluss zum Wasserwerfern
  • Lackierung nach CEPSA Verfahren
  • Leitung ASTM API 5 
  • Flansch ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.9
  • Ventil STD-L251 CEPSA Fig. 200-C2 ø2 ½” aus RG5 Bronze
  • Fittings und Kappe Barcelona aus Messing nach S/ UNE 23.400
  • Fittings Storz und Kappe aus gestanztem Aluminium
  • Absperrventil ASTM A-216 WCB

Hydranten mit Steigleitung nass Typ ENAGAS

image
Merkmale des Nassstandrohrhydranten nach ENAGAS-Norm
  • Aus ASTM API 5L Rohr
  • Durchmesser von 6″ und 2 Auslässe von 2 1/2″
  • Anschluss zum Monitor (Wasserwerfer)
  • Lackierungsverfahren nach ENAGAS Standard
  • Flansche ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.9
  • Durchgangsventil Mod. L-8698 2 ½” aus RG5 Bronze
  • Fittinge und Kappe Typ Barcelona aus gestanztem S/ UNE 23.400 Aluminium
  • Kugelventil ø4″ WCB
  • Fitting Typ Storz 110/A aus ø4″ Aluminium mit Kappe

PETRONOR-NASS-SÄULENHYDRANTEN

image
image
Hydranten mit Steigleitung nass Typ Petronor
  • Aus ASTM API 5L Rohr
  • Durchmesser von 6″ und 2 Auslässe von 2 1/2″
  • Anschluss zum Monitor (Wasserwerfer)
  • Flansche ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.9
  • Kugelventil mit ø2½” der SERIE 152 aus RG5 Bronze
  • Fittinge und Kappe Typ Barcelona aus gestanztem S/ UNE 23.400
    Aluminium
  • Kugelventil mit ø4″ der SERIE 152 aus RG5 Bronze
  • Fitting Typ Storz 110/A aus ø4″ Aluminium mit Kappe

Temporärer Raffineriefilter

image
image

Die Führungs- und Schiebetragstangen sind an der Innenseite des Flansches und des T-Stücks in einem Abstand von ca. 50 mm anzuschweißen

In keinem Fall darf die freie Durchgangsfläche weniger als 150 % der Fläche des unteren Kreises der Saugleitung betragen.

Das Material der Führungs- und Stützstangen muss das gleiche sein wie das des T-Stücks und des Flansches. Das Material der Masche ist, wenn nicht anders angegeben, 18/8 Edelstahl.

Bei Durchmessern kleiner als 2″ werden „Y“-Filter und handelsübliche Filter verwendet.

Die Herstellung dieser Filter muss ihre Beständigkeit gegen mögliche Vibrationen, Flüssigkeitsdruck, pulsierende Strömungen oder Stöße durch von der Flüssigkeit mitgeführte Feststoffe gewährleisten.

Siehe ED-L I Projektspezifikation für die Anwendung dieser Norm.

Da der Durchmesser des Einlassflansches der Pumpe gleich oder kleiner als der des T-Stücks (oder der Einlassleitung) des Filters sein kann, mit der Klarstellung, dass die Durchmesser und die Fläche des in der Tabelle betrachteten Innenkreises die des T-Stücks sind, und wenn der Einlassflansch der Pumpe einen geringeren Durchmesser als diese hat, werden die Prozentsätze der Fläche des Innenkreises der Leitung, die im Filter erhalten wird, zunehmen.

 

Die Raftings von 150# und 300# entsprechen dem W.N.-Flansch des T-Stücks, da die Länge des Flansches für jeden von ihnen unterschiedlich ist, wird auch die Länge C des Filters unterschiedlich
sein.

Permanenten filters Typ CLH

EINGENSCHAFTEN DES PERMANENTEN FILTERS TYP CLH
  • Aus ASTM API 5L Rohr
  • Flansche ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.5
  • Zubehör ANSI B 16.9
  • Körper aus A-516 Gr.60
  • Gefertigt nach CLH Standard